Monsterferien in der OGS

Sommer 2016, als Beispiel der 1. Tag:

Einführung

Ideensammlung zum Thema

  • Monster in Filmen und Büchern
  • gruselige und liebe Monster
  • Monster als Erklärung für Dinge, die man nicht versteht
  • kleine und große Monster

Jeder hatte Raum und Zeit, zu diesem Thema seine Ideen und Vorstellungen zu äußern.

Wir haben in der Einführungsrunde sehr gestaunt über unsere klugen Kinder. Auf die Frage, ob es Monster in der Realität gäbe, war die Antwort von Jan:

„ Wenn man mit dem Auge der Realität schauen würde, würden keine Monster existieren aber wenn man mit dem Auge der Fantasie sehen würde…?!“

img_3048_kl

Die Kinder haben selbstständig ein Fangspiel entwickelt:

Monsterfangen

Ein Kind ist das Monster und versucht alle anderen zu fangen. Jeder, der gefangen ist, wird selbst zum Monster und fängt ebenfalls. Gewonnen hat, wer als Letzter übrig bleibt. Derjenige ist das Monster in der nächsten Runde.

Türmonster

Die Türen der OGS wurden mit unterschiedlichsten Materialien in Monster verwandelt.

 

 

img_3051_klimg_3047_kl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gab es noch viel mehr:                                        sam_4801_kl

  • Monster- Laternen aus Pappmaché                                                                               img_3254_kl
  • die Geschichte von „Monstralien“img_3172_kl
  • Monster- Melonen
  • Monster-Hausaufgaben-Steine
  • das Kuschelmonster Ninni (zuschneiden, nähen, verzieren)
  • eine Frankenstein- Monster- Dose
  • eine Monster- Torte und und und

img_3182_kl img_3083_kl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

img_3258_kl