25. August 2020 · Kommentare deaktiviert für Förderverein spendet …. · Kategorien: Aktuelles, Förderverein - News und Infos

……. Reckstangen für die Saarnbergschule

Das Bewegungsangebot auf dem Gelände der Schule ist seit Mai 2020 um eine Attraktion reicher. Der Förderverein spendet den Schülerinnen und Schülern eine dreifache Reckstange. Die Freude der Kinder darüber ist riesengroß!

25. August 2020 · Kommentare deaktiviert für Neu im OGS-Team · Kategorien: Aktuelles
06. August 2020 · Kommentare deaktiviert für Hinweise für unsere neuen Erstklässler · Kategorien: Aktuelles

Liebe Eltern unserer neuen Erstklässler, in einer Woche, am 13.08.2020, ist der erste Schultag Ihres Kindes. Nachdem wir jetzt die notwendigen Hinweise der Landesregierung bekommen haben, können wir Ihnen nun auch endlich die konkreten Zeiten und den Ablauf der Einschulungsfeier mitteilen. Für beide neuen Eingangsklassen wird es jeweils eine eigene Feier geben. Jedes Kind darf von 2 Personen begleitet werden. Die Zeiten für Ihre Klasse finden Sie in den Anschreiben (Klasse 1a 10.30 Uhr/Klasse 1b 11.00 Uhr).

Herzliche Grüße

U. Lang / S. Wernicke Schulleitung

06. August 2020 · Kommentare deaktiviert für Angepasster Schulregelbetrieb · Kategorien: Aktuelles

Liebe Eltern der Schulgemeinschaft, wir hoffen, dass Sie sich und Ihre Kinder in den vergangenen Ferienwochen trotz derEinschränkungen der Corona-Zeit gut erholt haben. Diesen Mittwoch, 12.08.2020 beginnt für Ihre Kinder wieder der Schulbetrieb. Nach Weisung des Ministeriums wird es einen angepassten Regelbetrieb in der Grundschule geben.

Infektionsschutz:

Ab dem 12. August 2020 gilt vorerst für alle Personen auf dem gesamten Schulgelände die Maskenpflicht; Gesichtsvisiere sind nicht/kein geeigneter Nasen-Mundschutz. Die Grundschulkinder können an ihren festen Plätzen im Klassenzimmer ihre Maske abnehmen. Lehrkräfte tragen ebenfalls eine Maske, wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Auszug aus der Schulmail des Schulministeriums zum angepassten Regelbetrieb:

„Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome ( wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn ) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Sie sind daher zum Schutz der Anwesendengemäß § 54 Absatz 3SchulG – bei Minderjährigen nach Rücksprache mit den Eltern– unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause zu schicken oder von den Eltern abzuholen. Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahmeauf § 43 Absatz 2 Satz 1 SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schülermit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schülerwieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc.hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

“Weiterführende Informationen finden Sie unter::

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020/03082020-konzept-fuer-einen-angepassten

Jedes Kind muss mit 2 Masken und 2 verschließbaren Plastikbeuteln ( z.B. Zipptüten ) zum Wechseln nach der Pause ausgestattet sein. Da in den Klassen keine Getränke mehr ausgegeben werden dürfen, geben Sie Ihrem Kind bitte eine Trinkflasche mitausreichender Flüssigkeit mit, insbesondere in den heißen Tagen! An Geburtstagen dürfen nur abgepackte Süßigkeiten, keine offenen Lebensmittel verteilt werden. Bitte schicken Sie Ihre Kinder pünktlich zur Schule. Die Kinder stellen sich dann auf dem Schulhof auf und werden von ihren Klassenlehrerinnen abgeholt.

Eltern betreten die Schule nur nach Absprache mit der Klassenlehrerin . Spielgeräte können in den Pausen nicht ausgeliehen werden, da diese nicht täglich desinfiziert werden können. Kleine Pausenspiele ( keine Bälle! ) können von zu Hause in eigener Haftung mitgebracht werden, dürfen aber nicht ausgetauscht werden.

Die im Schuljahr anstehenden Festivitäten werden situativ entsprechend dem Infektionsrisikos entschieden. Klassenfeste finden im ersten Halbjahr nicht statt.

Beachten Sie bitte, dass die Klassenräume auch bei fallenden Temperaturen stets gelüftet werden müssen, daher benötigen die Kinder eher eine Jacke oder einen Pullover.

Die erste Elternsprechtagswoche findet vom 16.11. – 20.11.2020 statt.

Auch wenn wir alle viele neue Regeln einhalten müssen, freuen wir uns auf das neue Schuljahr!

Mit freundlichen Grüßen

U. Lang / S. Wernicke Schulleitung

02. Juli 2020 · Kommentare deaktiviert für · Kategorien: Aktuelles
10. Juni 2020 · Kommentare deaktiviert für Keine Notbetreuung · Kategorien: Aktuelles

Freitag, der 12.06.2020 ist ein beweglicher Ferientag an unserer Schule.Eine Notbetreuung findet an diesem Tag nicht statt.

05. Juni 2020 · Kommentare deaktiviert für Einschulung im Schuljahr 2020/21 · Kategorien: Aktuelles

Liebe Eltern der Schulanfänger  2020,

bald wird Ihr Kind eingeschult. Es ist bestimmt schon sehr neugierig und aufgeregt. Sicherlich haben auch Sie viele Fragen.

Da in diesem Jahr alles anders ist, erhielten Sie schon einige wichtige Informationen für den Schulstart Ihres Kindes per Post. Wir bedauern sehr, dass der Infoabend und der Kennenlernnachmittag nicht haben stattfinden können. Umso mehr werden wir versuchen, den Einschulungstag für Ihr Kind schön und harmonisch zu gestalten.

Geplant ist, dass Donnerstag, der 13.08.2020 der Einschulungstag der Schulanfängerinnen und Schulanfänger sein wird.

Ob es bei diesem Termin bleibt und wie wir diesen „großen Tag“ gestalten werden, hängt von den Vorgaben des Schulministeriums ab. Wir werden Sie so früh wie möglich hier und via Mail informieren.

Anmeldung zur Aufnahme im Schuljahr 2021/22 finden am Dienstag,  06.10.2020 und Mittwoch, 07.10.2020 statt.

02. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Ein Lebenszeichen · Kategorien: Aktuelles

Hallo liebe Kinder, keine Schulglocke, keine Kinder, kein Lachen, keine Tränen, keine Pause, keine Diskussionen über Hausaufgaben, keine AG`s, kein „Frau Brandeeeeeel“ oder „Frau Gereckeeeeee“ oder „Herr Diiiiiiiittrich“……

WIR VERMISSEN EUCH!

Wir fragen uns auch wie es weiter gehen wird. Wann sehen wir uns alle wieder? Wann dürfen wir wieder auf den Spielplatz? Ins Schwimmbad? Auf den Fußballplatz? Wann darf man wieder einkaufen ohne Striche auf dem Boden, die anzeigen dass man dort warten soll? Wann darf man die Oma und den Opa wieder besuchen oder den besten Freund? In welchem Monat kann ich meinen Geburtstag mit meinen Freunden endlich feiern? Es gibt so viele Fragen………. Und leider nur wenig Antworten!

Da müssen wir nun gemeinsam durch. Gemeinsam mit mindestens zwei Meter Abstand. Aber GEMEINSAM! Denn das alles, gilt für alle. Also wirklich ALLE. Für Euch OGS Kinder natürlich ein Klacks, weil ja in der OGS immer alles für alle gilt! Oder? 😉

Vielleicht wollt ihr euch mal bei uns melden? Wir würden uns sehr freuen von euch zu hören ihr Lieben!!!! Schreibt uns doch einfach wie es euch geht, was ihr so macht, wie es mit den Hausaufgaben funktioniert,….. Natürlich nur, wenn ihr Lust habt!

Hier ist unsere E-Mail Adresse:

ogs-saarnberg@diakonie-muelheim.de

Viele liebe Grüße

E. Gerecke, D. Dittrich, M. Brandel

02. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Alles wird gut! · Kategorien: Aktuelles

…senden auch die Kinder aus der Notbetreuung der OGS am Saarnberg als Botschaft in die Welt. In einer Vormittagsaktion brachte eine Erzieherin die Entstehungsgeschichte des Bildes mit Regenbogen und Haus mit in die OGS.

In Italien malen Kinder Regenbogen und hängen sie, als sichtbares Zeichen und Mutmacher, in Zeiten der Corona Krise in die Fenster. Die Kinder der OGS beschlossen: „Da machen wir mit!“. Nun zieren gleich zwei Regenbogenbilder die Fenster der Eingangstüre, damit man den Text „Alles wird gut!“ von innen, wie auch von außen lesen kann.

Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht und die Bilder sind einfach toll geworden! Vielleicht habt ihr ja auch Lust einen Regenbogen in euer Fenster zu hängen ?

BLEIBT ALLE GESUND!

13. März 2020 · Kommentare deaktiviert für CORONA-Virus · Kategorien: Aktuelles

( 05.06.2020 ) Liebe Eltern der Schulgemeinschaft,

wie Sie wahrscheinlich durch die Presse bereits erfahren haben, werden alle Ihre Kinder ab Montag, 15.06.2020 wieder im Klassenverband unterrichtet.

Da auch die OGS und VGS ihren Betrieb wieder aufnehmen, endet ab dem 15.06.2020 auch die Notbetreuung.

Genauere Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts erhalten Sie in der nächste Woche.

Die Schulmail 23 vom MSB mit allen Änderungen können Sie unter folgendem Link nachlesen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronavirus_Schulmails/index.html

Viele Grüße

Uta Lang / Silke Wernicke

(Schulleitung)


( 04.06.2020 ) Liebe Eltern der Schulgemeinschaft,

an Feiertagen und beweglichen Ferientagen findet   KEINE   Notbetreuung statt.


( 25.04.2020 ) Liebe Eltern der Schulgemeinschaft,

der Elternsprechtag entfällt. Die Klassenlehrerinnen nehmen bei Gesprächsbedarf Kontakt zu den einzelnen Familien auf. Sollten Sie großen Gesprächsbedarf haben, kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrerin.

Es wurden neue Regeln vom Schulministerium für die Notbetreuung bekannt gegeben, folgend ein Originalzitat:

Notbetreuung

1) Tätigkeitsbereiche

Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23.April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27.April 2020 angepasst wird.

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie

Ein aktualisiertes Formular zum Nachweis des Betreuungsbedarfs für die Eltern ist unter der Rubrik bzw. dem Reiter „Notbetreuung“ zu finden.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

2) Alleinerziehende Elternteile

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27.April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

3) Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen

Mit der SchulMail Nr.8 hatte ich Sie informiert, dass eine Wochenendbetreuung nur bis einschließlich 19.April 2020 erfolgt. Folglich findet sie ab sofort nicht länger statt. An Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

( Zitat ENDE ……………. )

Die Notbetreuung findet an unserer Schule in den Räumlichkeiten der OGS statt.

Den Antrag für die Notbetreuung erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Bleiben Sie gesund! Die Schulleitung


( 15.04.2020 ) Liebe Eltern unserer Schulgemeinschaft, wie Sie aus den Medien bereits erfahren haben, wird wahrscheinlich ab dem 04. Mai 2020 der Unterricht zunächst für die 4.Schuljahre wieder aufgenommen. Dies soll unter Einhaltung klarer Hygienevorgaben und unter Sicherstellung des notwendigen Infektionsschutzes erfolgen. Um dieses gewährleisten zu können, bedarf es seitens der Schulverwaltung und der Umsetzung in der Schule die Vorlaufzeit bis zum 04. Mai 2020. Wir werden Sie, sobald genauere Rahmenbedingungen festgelegt wurden, informieren. Für die Zeit, in der Ihre Kinder noch zu Hause bleiben müssen, werden die Klassenlehrerinne Ihnen “ wie gewohnt “ Unterrichtsmaterial zukommen lassen.

Die Elternsprechwoche vom 04.05 – 08.05 wird nicht innerhalb dieser Zeit und in der gewohnten Form stattfinden. Über die geänderte Durchführung werden wir Sie zeitnahinformieren. Gemäß des Erlasses des Ministeriums vom 24.3.2020 dürfen bis zum Schuljahresende keine Schulfahrten und Schulveranstaltungen an außerschulischen Lernorten stattfinden.

Auch an unserer Schule werden somit das Sportfest, sportliche Wettbewerbe ( Brennballturnier etc.) und geplante Ausflüge entfallen müssen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte auf den bekannten Kommunikationswegen an die Klassenlehrerinnen oder die Schulleitung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gutes Durchstehvermögen. Bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen Uta Lang und Silke Wernicke ( Schulleitung )


( 20.03.2020 ) Neue Regelungen zur Notfallbetreuung

Liebe Eltern der GGS am Saarnberg, es gibt neue Regelungen zur Notbetreuung:

• Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten, unabhängig von der Beschäftigung des Partners, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Es reicht, wenn nur ein Elternteil in einem für die Infrastruktur kritischen Beruf ist.

• Die Betreuung ist auch für nicht Ganztagskinder bis in den Nachmittag sichergestellt. Ihr Kind kann also auch als Nicht-Ganztagskind betreut werden.

• Es wird auch eine Notbetreuung an den Wochenenden geben.

• Es wird auch eine Notbetreuung in den Osterferien geben, ausgenommen ist die Zeit von Karfreitag bis Ostermontag. Bitte beachten Sie, es handelt sich um eine Notbetreuung.

• Betreuungsnachweise erhalten Sie in der OGS.

Um eine Übertragung durch Corona zu verhindern, sollten Kinder, wenn es nur irgendwie geht, zu Hause betreut werden. Anders als in vielen anderen Berufen aus dem Bereich der “kritischen Infrastrukturen” können wir zu den Kindern kaum Sicherheitsabstand einhalten. Kinder können nach bisherigem Stand Corona übertragen, ohne selbst Symptome zu zeigen. Sie sehen also, wie wichtig es ist, dass möglichst wenige Kinder kommen, um einer Schließung der Schule im Falle einer Corona-Infektion einer Betreuungsperson/eines Kindes entgegen zu wirken.

Sie werden zeitnah über weitere Modalitäten (Bedarfsabfrage der Tage,Kommunikationsstrukturen…) informiert werden.

Bei Fragen steht Ihnen die Schulleitung unter uta.lang@muelheim-ruhr.de zur Verfügung.

Es dürfen nur Kinder kommen, die frei von Erkältungssymtomen sind !!!!

Mit freundlichem Gruß

Schulleitung GGS am Saarnberg


Geeignete Informationen zur Corona-Krise finden Sie unter:

https://www1.muelheim-ruhr.de/corona-virus

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

https://www.ardaudiothek.de/coronavirus-update-mit-christian-drosten/72451786


( 19.03.2020 ) Es wurden Ideen zusammengesucht, die Eltern Anregungen geben, wie sie die mögliche Langeweile bei ihren Kindern in der „Corona-freien-Schulzeit“ unterbrechen können.

https://www.gesundmachtschule.de/kinder-mitmachseiten/beschaeftigungen-fuer-die-corona-ferien


( 13.03.2020 ) Die Landesregierung NRW hat entschieden, dass die Schulen ab Montag 16.03.2020 bis zu den Osterferien geschlossen werden, um einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

Nur am Montag, 16.03.2020 und Dienstag, 17.03.2020 können die Kinder, deren Eltern noch keine Betreuungsmöglichkeit organisieren konnten, während der regulären Unterrichtszeit in der Schule betreut werden. Es findet kein Unterricht statt.